Das Restaurant Goldstück ist jener Ort im  Hotel Gams (Lesen Sie mehr: Geniessen und Kuscheln), wo das 5-gängige Halbpensionsmenü (mit Wahlmöglichkeiten) serviert wird. In einem abgetrennten Teil, dem ‚Esszimmer‘, gibt es auch noch mit Aufpreis ein 7-gängnges Gourmetmenü.

Dieser Bericht bezieht sich auf das Halbpensionsmenü und kombiniert Eindrücke von 2 Essern an zwei Tagen.

Unsere Dinner im Restaurant Goldstück im Hotel Gams in Bezau

0. Gruss aus der Küche

Vorab z.B. ein Salat mit Popkorn im Glas.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

An dieser Stelle kann auch als 6. Gang ein Salatgang vom Büffet eingebaut werden.

1.a Dreierlei vom Oberösterreichischen Flusskrebs

Flusskrebs in drei Varianten, neben der klassischen Art auch im ‚Tascherl‘ und in einer Sulz. Die Idee hat uns gefallen, die Umsetzung weniger zugesagt: Beim Flusskrebs würden wir uns das Entfernen des Darms wünschen, die Algen unter dem Tascherl haben uns in der Kombination auch nicht so überzeugt.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

1.b Kalbsleber gebraten mit Calvadosäpfeln, geräuchertem Kartoffelpüree und Nüssle-Specksalat

Erneut eine Vorspeise, welche uns technisch nicht überzeugt hat, die Kalbsleber erschien uns nicht gut pariert, noch mit vielen Sehen. Daher statt Genuss leider Frust.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

1.c Carpaccio und gebackenes Tatar vom Büffelmozzarella mit Rucola, Pistou und Ciabatta

Grosser Name für ein triviales Gericht; der Begriff Carpaccio kursiert noch immer als Modewort in manchen Küchen. Nennen wir es einfach Tomaten mit Mozzarella, dann werden nicht zu hohe Erwartungen gesetzt. Die Tomaten geschmacksarm auf ein wenig Pesto mit Büffelmozarella (ok) und sehr süssem (vermutlich aber nicht sehr altem) Balsamco (ginge besser). Darauf das Tatar; nennen wir es einfach herausgebackene Kugel mit Mozarella- und Tomatenstücken.

Die durch die Bezeichnung in der Speisekarte geweckten hohen Erwartungen wurden für uns in kleinster Weise erfüllt.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

2.a Wildconsommé

Gut gelungen und geschmacklich intensiv.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

2.b Consommmè vom Bretagne Hummer mit Chips, Lauch und Limettennockerl

Ein heisser Abend, eine sehr heiss servierte Suppe. Consomme ok, mit Vanillearomen und vermutlich Zitronen- oder Orangenschalenabrieb verfeinert. Der Hummerchip – nachdem in die Suppe gegeben – saugt sich mit dieser voll, hat aber noch immer – wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt – eine sehr schöne Konsistenz. Die Lauchstreifen (?) oben erschienen uns eher zäh / trocken.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

3. Rosa gebratener Kalfstafelspitz an Sherrysauce auf Würzelgemüserauten und Schinkenrösti

Ausgezeichnet! Dünne Scheiben von rosa gebratenem Kalfstafelspitz, sehr schön zart; dazu Wurzelgemüse und ein perfektes Rösti mit Schinken.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

3.b Schweinefilet im Speckmantel mit Ripple auf karamellisiertem Spitzkraut, Laugenknödel und Schmortomate

Das Filet im Speckmantel fein, darunter karamellisierter Spitzkohl – fast hätten wir schon gemeckert „Kohl = Wintergemüse, und das im Sommer“, doch wir waren die Unwissenden, er wird auch im Sommer geerntet und dann auch „Sommerkohl“ genannt. Vorne im Bild der gute Serviettenknödel.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

4. Abgeführter Ziegenfrischkäse mit Cassis-Zwetschgenconfitüre und Pumpernickel

Als Käsegang Ziegenfrischkäse mit Konfitüre von Cassis und Zwetschen; links dazu ein Stück Pumpernickel.

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

5. Dessert:

Leider kein Dessert-Bild.

Fingerfood – untertags zum Lunch oder für zwischendurch im Hotel Gams in Bezau

Untertags bietet die Gams auch Fingerfood an, serviert auf einer Etagere. Meist Elemente, welche auch in der Halbpension oder im Gourmetmenü serviert werden, gut gelungen und hübsch angerichtet. Ein Beispiel in 3 Etagen:

Restaurant Goldstück Hotel Gams Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

Restaurant Goldstück Hotel Gams

 

Das Halbpensionsessen ist gut, aber wir würden uns noch ein wenig mehr wünschen. Das Gourmetmenü im Goldstück gefällt uns um Klassen besser, und – je nach Aufenthaltsdauer – würden wir sicher jederzeit 1 bis 2 Mal auf jenes umbuchen.

Unser Küchenreise Rating:

3 – Wenn es sich ergibt wieder

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Hotel Gams / Restaurant Goldstück (Halbpension)

Geniesser- & Kuschelhotel Platz 44

A-6470 Bezau

Vorheriger ArtikelRestaurant Francais, Frankfurt (D)
Nächster ArtikelRestaurant Esszimmer (Hotel Gams), Bezau (A)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.