Product by:
kuechenreise

Reviewed by:
Rating:
5
On März 27, 2012
Last modified:Mai 7, 2017

Summary:

Wahre Gastfreundschaft im Gästehaus

“Madame, Monsieur, wie war Ihre Anreise aus dem fernen Süden?” – “Ach, sie war weit und unerträglich viele Automobile auf den Strassen!” – “Oh, mon Dieu, dann müssen Sie hungrig sein!” – “Ja, das grosse Menü würde unsere Laune sicherlich aufhellen”

Gästehaus Erfort

Gastgeber Jérôme Pourchère schmeichelt schon bei der Begrüssung in der weissen Stadtvilla mit französischem Charme. Er interessiert sich für seine Gäste, erkundigt sich nach dem Wetter im Heimatort der weit gereisten oder nimmt Bezug auf diesen grossartigen Wein vom letzten Besuch. Wir fühlen uns willkommen! Und lassen uns zu unserem Tisch begleiten, beobachten die zufriedenen Gesichter anderer Besucher, studieren bei einem Glas Champagner die Karte.

“Madame, wählen wir 4, 6 oder lieber 9 Gänge? “Monsieur, wir sind hungrig, da bleiben nur die 9. Suche wir dazu die eine oder andere Bouteille aus oder begeben wir uns in die Hände des Sommeliers?” “Madame, der vorgeschlagene Champagner macht Freude! Wir überlassen ihm auch für den Rest des Abends die Wahl. Ah, da werden ja schon die ersten Délices an unseren Tisch gebracht!”

“Ja, Monsieur, Flammkuchen und Macarons, wie fein! Lass uns beginnen…”

Unser Dinner im Gästehaus Erfort in Saarbrücken

0. Les Délices

FLAMMKUCHEN OLIVENÖLDROP | EXTRAVERGINE GOLDENES EI | WACHTELEI |TRÜFFEL RINDERTATAR | KAPERNCRÈME | GERÖSTETE SCHALOTTEN ROTE BETE-MACCARON | GÄNSELEBER | RÄUCHERAAL GILLARDEAU-AUSTER | SOJA | APFEL

Hier sind sie, die “Les Délices”, die kleinen Köstlichkeiten. Wir erblicken einen Flammkuchen (leicht und gar nicht plump), ein Rote-Beete Macaron (der süssliche Macaron schön harmonierend mit der enthaltenen Gänseleber), einen Olivenöl Drop.

Gästehaus Erfort Saarbrücken Gästehaus Ehrfort

Danach das ‘Goldene Ei’, ein wachsweiches / noch flüssiges Wachtelei in einer Eierschale, darauf Schaum und geraspelte Trüffel – sehr fein!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

Weiter zum Rindertatar, darunter eine Kaperncreme, geröstete Scharlotten und mehr. Die perfekte Fusion aus Tartar, Carpaccio und Vitello Tonnato – würden wir bei den Sterne fressenden Freunden abschreiben, so käme uns das Wort Götterspeise in den Mund.

Gästehaus Erfort Saarbrücken

Im Töpfchen von der Porzellanmanufaktur Hering serviert eine Gillardeau-Auster, gut kombiniert mit Apfel und Soja, wenn auch vom vorher genannten Superlativ ein Stückchen entfernt.

Gästehaus Erfort Saarbrücken “Monsieur, das waren ja schon eine Menge Kleinigkeiten”

“Madame, das war gerade erst der Anfang!”

1. RÖLLCHEN VON DER GÄNSESTOPFLEBER MIT ROTE BETE -TEXTUREN

Winterzeit ist Rote Beete Zeit, und so bekommen wir Rote Beete in vielfältigen Formen und Texturen serviert, von roh bis zum getrockneten Rote-Beete Chip. Die Röllchen gefüllt mit Gänseleber; des weiteren ein erfrischender (Zitroniger?) Schaum am Teller. Toller Gang!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

2. LANGOUSTINE «ROYALE» MIT GRÜNEM APFEL UND FENCHEL

Ein heisser Le Creuset Topf wird an den Tisch gebracht. Darinnen die Langoustine von guter Qualität, welche sodann ihren Platz an Seite von Fenchel (als Püree über dem Teller) und Apfel (liefert Frische und Säure) findet. Gelungene Kombination!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

3. BRETONISCHE SANKT JAKOBSMUSCHELN MIT CHAMPIGNON – SUD UND MARKRAVIOLI

Gute Jacobsmuscheln, dazu ein toller Mark-Ravioli, umflossen von einem Champignonsud und Tupfen von Champignon-Creme. Kreativ, doch nicht 100 Prozent auf unserer Linie, doch der Champignon-geneigte wird sicherlich seine Freude daran haben.

Gästehaus Erfort Saarbrücken

4. MEDAILLON VOM KABELJAU MIT KÜRBIS UND STERNANIS

Ein Medaillion vom Kabeljau (gute Produktqualität, doch bereits einen Hauch zu trocken) in Kombination mit Kürbis in verschiedenen Texturen (im Teller Sud, über dem Kabeljau geraspelt, am Rande Tupfen) und Sternanis. Sehr spannende Kombination, welche nicht nur den Kableljau, sondern auch den manchmal geschmacklich als “einfältig” verschrieenen Kürbis wirken lässt.

Gästehaus Erfort Saarbrücken

5. Perigod TRÜFFEL MIT RAHMSPINAT UND EIGELB RAVIOLO

Ganz klassische Kombination, hier perfekt umgesetzt. Ein Ravioli mit flüssigem Eigelb, dazu ein cremiger Spinat und schwarze Perigod Trüffel (die Zeit der weissen Trüffel haben wir verpasst). Bitte noch 3 Teller!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

6. HIRSCHKALBSRÜCKEN AUS DER EIFEL MIT PAIN DÉPICE, MARONENCRÈME UND ROTEM CURRY- JUS

Der Hirschkalbsrücken – gewälzt in einer Art Gewürzbrot – wunderbar zart schmeckend und mit feinem Aroma. Das Gericht ein klassisches Geschmacksbild, jedoch modern und leicht interpretiert, das Jus vom roten Curry gibt eine leichte Schärfe. Toll!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

7. KÄSE VON MAÎTRE ANTONY

Der Käsewagen – mit einer nicht zu grossen, aber ausgezeichneten Auswahl – kam an unseren Tisch. Nein sagen wäre da schwer gewesen.

8. INTERPRETATION VON DER BIRNE HELENE

Noch ein klassisches Geschmacksbild modern interpretiert: Die Birne Helene – Birne, Schokoladenschaum, oben eine Birnenschweibe, Schoklade in unerschiedlichen Konsistenzen und ein weiterer Schaum. Gut gelungen!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

9. MANDARINE VON DER MANDARINE MIT BALSAMICO EIS

Mandarine von der Mandarine? Wir sind verwirrt. Dcoh angeischts der feinen Mandarinenkugel, welche innen mit einem köstlichen Mandarinenschaum  gefüllt ist, ignorieren wir die Verwirrung und wenden uns wichtigerm zu. Ein schöner süsser Gang!

Gästehaus Erfort Saarbrücken

10. Petit Fours

Ein kleiner Keks zum Kaffee hätte uns gefreut. Die angebotenen Petit Fours haben uns beeindruckt – sowohl hinsichtlich Menge, Vielfalt als auch Kreativität.

Gästehaus Erfort Saarbrücken “Madame, hat es Dir denn gemundet?” “Monsieur, hier könnte ich ewig weiteressen! Französisch, klassisch und höchste Qualität kommt mir bei diesem Menü in den Sinn” “Ja, Madame, doch leicht und modern interpretiert, ohne sie durch Dekonstruktion komplett zu verfremden” “Genau, Monsieur. Morgen müssen wir uns bewegen, unserer Bauch soll schliesslich auch nicht durch Dekonstruktion verfremdet werden.”

Unser Küchenreise-Rating:

Erstklassige, klassisch inspirierte Küche, doch ohne jede falsche Konservativität – hier müssen wir wieder vorbei!

5 – Unbedingt wieder (1 – nie wieder, 2 – wenn’s die Umstände erfordern, 3 – wenn es sich ergibt, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Blogroll – das schreiben andere:

Gästehaus Erfort Mainzer Strasse 95 D-66121 Saarbrücken

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.