Product by:
kuechenreise

Reviewed by:
Rating:
2
On August 6, 2012
Last modified:Januar 8, 2017

Summary:

Ausflug ins Friaul

Spezialitäten aus dem Friaul serviert im Zentrum von Mainz: Ein Bericht aus dem Restaurant La Gallerie in 3 Akten.

Der Chef mag dem einen oder anderen noch aus den Opel Villen in Rüsselsheim bekannt sein: Im Herbst 2010 verlagerte Paride Ncoli seinen Koch-Mittelpunkt nach Mainz und verwöhnt Gäste seither mit Gerichten aus seiner friaulischen Heimat.

Unsere Küchenreise führt immer wieder zu ausgewählten italienischen Restaurants. Das beste italienische Restaurant der Welt suchen wir; wohlwissend, dass dies systematische Besuche aller solcher Restaurants weltweit erfordern würde. Doch, wenn wir ehrlich sind, der Weg ist das Ziel.

Und wer an einem Montag Abend in Mainz spontan ein gehobenes Restaurant sucht, findet mit dem La Gallerie nicht nur eines der wenigen geöffneten, sondern auch eine weitere Station der italienischen Reise. 15 Punkte vergibt der Gault Millau – also schnell reserviert und hingefahren!

Unser Dinner im Restaurant La Gallerie in Mainz

0. Gruss aus der Küche

Als Einstieg “Porco Loco” (?) mit Paprikasauce. Verloren die Notizen, daher kein Kommentar.

IMG 3859

1. Sformatino con erbette di stagione, Montasio Saporito grattata di Terrina de fegato `Oca

Flam vom Löwenzahn, Mangoldblöttern und Spinat auf einem würzigen Fagagna Kése und geriebener Foie-Gras Terrine

Spannend klang das Gericht auf der Karte. Der Flam nett gemacht, die Käse Sauce vermählte sich mit den geraspelten Stücken von der Foie Gras Terrine und lies diese geschmacklich ein wenig untergehen.

IMG 3860

2. Coscette di Coniglio in confit con Orzotto alle Erbe Aromatiche

Kaninchenkäule in Confit mit Graupenrisotto

IMG 3863

Gut, wenn auch eine Spur trocken die Kaninchenkeule, bissfesst das Risotto.

3. Mango Panna Cotta

Als Abschluss eine anständige, doch in keinster Weise sptektakuläre Panna Cotta.

IMG 3865

Das Finanzielle:

Preislich sehr attraktiv, 3 a la Carte Gänge für eine Person mit Wasser und offenem Wein für EUR 54.

IMG 3866

Unser Küchenreise-Rating:

Alles ist eine Frage der Erwartungen: Mit dem Anspruch an 15 Gault Millau Punkte am Teller wurden wir enttäuscht. “Einfacher” positioniert (und damit auch den attraktiven Preisen entsprechend) wäre der Abend kulinarisch zufriedenstellender verlaufen. Daher kein Plan, baldist wieder zu kommen, auch wenn es von Service und Ambiente auf jeden Fall gepasst hat. (Besuch: April 2012)

2 – Kaum wieder
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Was schreiben andere:

Restaurant La Galleria
Gaustrasse 29
D-5556 Mainz

2 KOMMENTARE

  1. Einfach überteuert, außer Hauptspeise alles winzig, Küche immer offen, törnt nur ab. Personal, Service- eher ungebildet. Räumt krachend flaschenkasten vor dem Gästen. Kerzen ausblasen während des Essens im Nebentischs einfach unmöglich.Knigge lässt grüßen
    Chef sehr freundlich. Fehlt Glamour und Blumen z.b Orchideen? Potenzial ist vorhanden.
    Absolutes no go:einen Restaurant Namen vergeben, der in Mainz schön gibt, geht absolut nicht!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.