Ein spannender Vergleich aller elf 3-Sterne-Restaurants

Welches ist das beste 3-Sterne-Restaurant in Deutschland? In welchem ist die Küche mehr klassisch, wo avantgardistisch? Wo mehr deutsch, französisch oder japanisch geprägt?

HIer findet ihr alle Informationen zu den deutschen 3-Sterne-Restaurants im Überblick. Und zu jedem Retaurant haben wir einen detaillierten Bericht verlinkt: Einfach auf das Bild oder den Link klicken!

Viel Spass beim Stöbern!


Amador, Mannheim (BW)

DSC00205 DxOP

Juan Amador, einst Vorreiter der molekularen Küche in Deutschland, ist kulinarisch erwachsen geworden.

Und kocht auch nach 10 Jahren „Restaurant Amador“ weiter provokant, avantgardistisch und ohne seine spanischen Wurzeln zu leugnen.

Aqua, Wolfsburg (NDS)

IMG 2193 DxOP

In der Autostadt in Wolfsburg kocht Sven Elverfeld modern, aufwändig und mit viel Kreativität.

Ob regonale Klassiker wie der Tafelspitz vom Müritz-Lamm mit Frankfurter Sauce“ oder neue Kreationen, ein Besuch im kurzlich renovierten Restaurant lohnt sich!

Bareiss, Baiersbronn (BW)

IMG 4693 DxOP

Das Ambiente: Klassisch. Die Küchenlinie von Claus-Peter Lumpp: ‚Opulente Klassizität‘ gemäss Eigenbeschreibung.

Wenn Sie elegantes Ambiente mit blauen Teppichen und goldenen Vorhängen schätzen, wenn Sie grosse Küche basierend auf besten Produkten und klassischen Werten mögen, dann werden Sie das Restaurant Bareiss lieben!

Gästehaus Erfort, Saarbrücken (SL)

DSCN0408 DxOP

Französisch mit klassischem Einschlag und allerbester Produktqualität, so kocht Klaus Erfort in seinem Gästehaus auf.

Die perfekte Zubereitung und der Fokus auf die Hauptkomponente bringen beeindruckende Speisen auf den Teller!

La Belle Epoque, Travemünde (SH)

DSCN0199 DxOP

Avantgarde an der Ostsee: Erst 37 Jahre alt ist der junge ‚Shooting Star‘ Kevin Fehrling, und doch erhielt er nun schon im 2. Jahr 3 Sterne. Seine Küche ist modern, filigran und aromenreich.

Und auch der Ausblick vom Restaurant auf die Ostsee ist beeindruckend!

La Vie, Osnabrück (NDS)

IMG 1961 DxOP

Moderne Teller, kreative Ideen, sophistizierte Küchentechniken: Thomas Bühner treibt eine Menge Aufwand in der Küche.

Damit der Gast das Resultat dann in entspannter, legerer Atmosphäre so richtig geniessen kann.

Schwarzwaldstube, Baiersbronn (BW)

DSC00606 DxOP

Wer die klassische Küche nicht kennt, wird die Moderne nicht verstehen.

In er Schwarzwaldstube bringt Chef Harald Wohlfahrt ganz grosse Klassik auf den Teller: Intensiv der Geschmack, perfekt die Produkte, wunderbar das Wohlgefühl beim Verspeisen!

Vendôme, Bergisch Gladbach (NRW)

DSC00417 DxOP

Joachim Wissler steht für die „neue deutsche Schule“ in der Welt der Sterne-Restaurants. Er kombiniert Kreativität und Perfektion in seinen bis zu 18-gängien Menüs.

Die Zutaten sind dabei oft lokal und keinesfalls nur „Luxus-Produkte“: Da haben neben Gänseleber und Jacobsmuscheln auch Kesselfleisch oder Kalbskopf ihren Platz.

Victor’s Goumet Restaurant, Perl-Nenning (SL)

IMG 7172 DxOP  Arbeitskopie 2

Japanisch inspiriert und auf starkem französischem Fundament: Christian Bau kombiniert stilsicher Produkte und Ideen aus zwei Welten.

Die Basis dafür? Top-Zutaten wie etwa Fisch von einer Qualität, welche man nur selten am Festland findet. Und eine Menge Kreativität für den vielleicht einzigartigste Küchenlinie im deutschen 3-Sterne-Bereich.

Überfahrt, Rottach-Egern (BY)

DSC06385 DxOP  Arbeitskopie 3

Ganz neu im Club der 3-Sterne Restaurants ist das Restaurant Überfahrt mit Küchenchef Christian Jürgens.

Die Küchenlinie ist unverwechselbar: Modern, regional orientiert und vor Kreativität strotzend, ob bei den Gerichten, bei der Präsentation oder bei der Namensgebung der Gänge. Die Reise an den Tegernsee lohnt sich also.

Waldhotel Sonnora, Dreis (RP)

DSC01032 DxOP

Helmut Tieltges kocht klassisch durch und durch: Manchmal fühlen wir uns in ‚gute alte Zeiten‘ zurückverstetzt.

Doch die starke handwerkliche Basis, die präzise Umsetzung, die allerbesten (Luxus-)Produkte– ob Périgord-Gänsestopfleber, Sauté von Froschschenkeln, bretonischer Steinbutt oder Challans-Blutente – begeistern seine Fans immer auf das Neue!


Wie bewerten die anderen Restaurantführer die Michelin 3-Sterne-Restaurants in Deutschland?

  • Amador: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 18 Punkte, Gusto 9+ Pfannen
  • Aqua: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Bareiss: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Gästehaus Erfort: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19.5 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • La Belle Epoque: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 17 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • La Vie: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Sonnora: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19.5 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Schwarzwaldstube: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19.5 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Überfahrt: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Vendôme: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19.5 Punkte, Gusto 10 Pfannen
  • Victor’s Gourmet Restaurant: Guide Michelin 3 Sterne, Gault Millau 19 Punkte, Gusto 10 Pfannen

Ein 3-Sterne-Restaurant muss keinesfalls auch im Gault Millau 19.5 Punkte oder im Gusto 10 Pfannen haben. Wir finden die Unterschiede spannend: Meinungen und Eindrücke sind nicht uniform.

Und Restaurant-Kritik ist letztlich immer auch subjektiv: Es geht um Emotionen, um aussergewöhnliche Momente, um faszinierendes Essen. In diesem Sinne: Viel Spass beim Geniessen!


3 KOMMENTARE

  1. […] 11 Drei-Sterne-Restaurants gibt es in Deutsch­land, und das Küchenreise-Team hat sie alle besucht. Nun folgt der große Ver­gleich: Wel­ches ist das beste Restau­rant? Wo wird eher klas­sisch, wo avant­gar­dis­tisch gekocht? Und eben­falls inter­es­sant: Wie unter­schei­den sich die Bewer­tun­gen von Gault Mil­lau und Gusto vom Michelin-Urteil? Küchen­reise […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.