Lunch auf Japanisch

Wohin Mittags in Frankfurt, wenn schon am Vorabend ein ausgiebiges Menü unseren Magen gefüllt hat und auch diesen Abend wieder so einiges geplant ist?

Wir gehen dann immer sehr gerne irgendwo leicht-japanisch zu Mittag essen. In Frankfurt haben wir diesmal das noch recht neue moriki im Erdgeschoss des Deutsche Bank-Turmes ausprobiert. Ein kleiner Eindruck davon im folgenden: 

IMG 9747

Zu den gewählten Mittagsgerichten erhalten wir eine Miso-Suppe und einen japanisch inspirierten Salat, welche sich beide wohltuend von ähnlichen Speisen so manch anderen japanischen Lunch-Menüs abheben.

IMG 9758

Der ‚Chicken citrus salad‘ gefällt mit gegrillter Hühnchenbrust, Zitrus-Salat, Fenchel und einem erfrischenden Yuzu-Dressing.

IMG 9765

Sehr fein und von der Portion ausgiebig ist die „Moriki’s extreme selection’ mit „mr. duc’s my best friends roll & temura roll“, welche von Geschmack und Textur abwechslungsreich und gut sind.

Die Atmosphäre im moriki ist loungemässig-relaxed; im Sommer kann man den Lunch auch auf einer kleinen Terasse einnehmen (hier unbedingt reservieren!).

Für unseren Lunch haben wir zu zweit knapp über EUR 50 bezahlt – nicht günstig, doch die Gerichte haben uns zugesagt!

4 – Gerne wieder 

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Taunusanlage 12
D60325 Frankfurt
Vorheriger ArtikelGuy Savoy, Paris (F)
Nächster ArtikelRestaurant Silvio Nickol (3), Wien (A)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.