Blogs immer wichtiger als Informationsquelle zu Sterne-Restaurants

Immer mehr ‚Foodies‘ informieren sich auf den einschlägigen Blogs über Sterne-Restaurants. Wird über ein Restaurant viel geschrieben, so ist es „Hot“, steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und die Berichte darüber werden von vielen potentiellen Besuchern gelesen.

In unserem „Kulinarischem Rückspiegel“ fassen wir monatlich die Berichte von mittlerweile rund 30 Blogs zusammen und verlinken zu dein einzelnen Artikeln über Sterne-Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz und international.

Wenn Du den Rückspiegel (und die anderen Posts auf Küchenreise) per Email erhalten willst: Ganz einfach:

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

2014 haben diese Blogs 277 Berichte zu Restaurants im deutschsprachigen Raum veröffentlicht! Und dabei über 363 verspeiste Guide Michelin Sterne, über 4’482.5 gegessene Gault Millau Punkte und in Deutschland über über 1’291 köstliche Gusto-Pfannen berichtet (Basis: Bewertungen 2015). Ganz schön beeindruckend, finden wir!

Hot or Not 2014 small

Und schmökern gerne in diesen Berichten, holen uns Inspirationen für Restaurant-Besuche. Und diskutieren auch gerne über solche im Forum von Restaurant-Ranglisten.de, dem grössten deutschsprachigen Forum dieser Art!

„Hot“ in Deutschland

NewImage

Tim Raue ist der „König der Herzen“ in Deutschland! In ganzen 9 Blogs wurden Berichte über sein mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnetes Restaurant in Berlin veröffentlicht. Kein Wunder: Nicht nur seine Küche ist famos, auch polarisiert er mit seiner Art, versteht es aber letztlich, seine Gäste einzunehmen und zu begeistern.

Auf den Plätzen dann das Restaurant Bareiss mit Hans-Peter Lumpp in Baiersbronn, über welches 6 Blogs berichtete; sowie das Facil in Berlin, das Haerlin in Hamburg und Nils Henkel in Bergisch-Gladbach mit je 5 darüber schreibenden Blogs.

  • Bareiss *** (Baiersbronn): 6 Blogs
  • Facil ** (Berlin): 5 Blogs
  • Haerlin ** (Berlin): 5 Blogs
  • Nils Henkel ** (Berlin): 5 Blogs

„Hot“ in Österreich

NewImage

Am meisten beschrieben und beachtet sind die beiden mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants – das Slivio Nickol und das Steirereck – mit je 3 darüber schreibenden Blogs. Knapp dahinter ist das Salzburger Esszimmer, 2 Blogs haben darüber geschrieben. Generell wünschen wir uns mehr Blogs mit Fokus auf die gehobene Österreichische Gastronomie!

  • Esszimmer * (Salzburg): 2 Blogs

„Hot“ in der Schweiz

NewImage

Das The Restaurant im Grand Dolder Hotel mit Chefkoch Heiko Nieder sowie die Rico’s Kunststuben von Rico Zandonella in Küsnacht bei Zürich begeistern die Blog-Schreiber in der Schweiz am meisten! Jeweils vier Blogs haben darüber berichtet.

Knapp dahinter mit je 3 berichtenden Blogs befinden sich Schloss Schauenstein in Fürstenau, das Restaurant Kunsthof in Uznach und die Restaurants Maison Manesse und Mesa in Zürich.

  • The Restaurant im Hotel Dolder Grand ** (Zürich): 4 Blogs
  • Rico’s Kunststuben ** (Küsnacht bei Zürich): 4 Blogs

Eure Wünsche für 2015?

Über welche Restaurants sollte 2015 unbedingt viel berichtet werden? Und weshalb?

Bitte hinterlasst Eure Wünsche in der Kommentarboxunten!

P.S.: Alle Daten basieren auf der von uns für den „Kulinarischen Rückspiegel“ gesammelten Berichte; sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Auch können uns beim Sammeln und Berechnen Fehler unterlaufen sein – wir bitten gegebenenfalls um Entschuldigung!

Vorheriger ArtikelKulinarischer Rückspiegel Dezember 2014
Nächster Artikel40 Blogger über 150 Sterne-Restaurants – alle Berichte (Rückspiegel 2014)

2 KOMMENTARE

  1. Spekulationen darüber wo man 2015 essen sollte, um Neues berichten zu können.

    Die erste Jahreshälfte wird etwas Zeit sein, um neue Sterne und auch ein paar junge Einsterner abzuklopfen, die im zweiten oder dritten Jahr sind. Vielleicht etwas Mühsam aber wichtige Spreu/Weinzenarbeit für die kommenden Jahre.

    Zudem ist das Aqua immer eine Reise wert und nach den drei Wochen Urlaub zu Jahresbeginn, sollte in der ersten Februarhälfte ein guter Zeitpunkt für einen Besuch sein.

    2015 wird ein Jahr der großen Neuerungen sagt Christian Bau.

    Bedeutet dies, dass er seine Küche erneuert, dass er eine neue Küche bekommt, ein neues Restaurant? Dass er vielleicht die Nachfolge von HW antritt und zurück in die Heimat geht? Finkbeiners werden recht sicher keinen Koch anstellen, der die *** noch nicht erreicht hat. Der Primus aus dem eigenen Nachwuchs ist die perfekte Besetzung, da er zum einen Kontinuität für die gesetztere Stammkundschaft kommuniziert, durch seine moderne Reputation aber die jüngere Generation der Gourmetreisenden mitbringt und anzieht.

    Menü Finale in Baiersbronn und Schlossberg sowie „6 Sterne-Opening-Event“ in Baiersbronn?

    3 Wochenenden ab Spätsommer einplanen.

    Schlossberg geht an Nils Henkel, weil er es verdient und wo er endlich frei aufkochen kann. Kulinarische Vorgaben, zu wenig wirtschaftlicher Spielraum und die Azubibrigade gehören der Vergangenheit an, wodurch er endlich zeigen kann, was wirklich in ihm steckt, was er selbst denkt.

    1 Besuch im September, um die Anfänge zu erleben, einen nach dem ersten Urlaub, nach erscheinen der Guides im Januar 2016, wenn das Konzept überdacht und geschliffen wurde.

    Helmut Thieltges wird 60. Das wird sicherlich ein schönes Fest und ist zudem für viele Selbstständige der Geburtstag, ab dem der Fokus aus der Gegenwart auf die Zeit schwenkt, auf die Zeit die bleibt bis das Alter und die viele Arbeit ihren Tribut fordern.
    „Wenn nicht jetzt wann dann“ wird sich im Sonnora noch einmal etwas entwickeln?

    Juan Amador hat im vergangen Jahr geheiratet wird 2015 seine Work-Life-Balance neu definieren. Ein ergebnisoffener Prozess an dessen Ende alles möglich sein wird auch Abkehr aus der ***Liga in D. zugunsten eines neuen Projektes in der Heimat seiner Frau?
    Egal wie es ausgeht, ob zum Abschied, zum Neubeginn oder nach der neuerlichen Entscheidung für Mannheim, seine Küche wird einen Besuch wert sein.

    Joachim Wissler… nein er geht noch nicht ins Tantris, zwei Jahre macht Herr Haas noch :-))

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.