Die besten Blog-Berichte über Sterne-Restaurants im April 2015

Für Euch ausgewählt: Die besten Berichte zu im vom Guide Michelin, Gault Millau oder Gusto ausgewählten „Sterne-Restaurants“. In Deutschland, Österreich und der Schweiz. Selektiv ergänzt mit einigen internationalen Berichten von Autoren in D/A/CH.

Lest etwa erste Eindrücke einer Gourmetreise nach Kopenhagen (inkl. differenzierter Betrachtungen zum Noma) wie auch die Gedanken zu einer viel-besternten ‚Tour de Saarland‘ in drei Teilen!

Sterne-Restaurants in Deutschland:

NewImage

Von Norden nach Süden:

  • Sylt: Koch und Konzept des Spices haben sich verändert, und daher war Jürgen3D (RRForum) nach seinem Besuch ein wenig enttäuscht. Es ist auch am Koriander gelegen -mehr im Bericht!
  • Hamburg: Bushcook unterwegs in Hamburg und auf der Suche nach Fisch – da musste es wohl das Jellyfish werden. Mit excellentem Essen!
  • Hamburg: Auch beim Meister der innovativen Restaurant-Konzepte, bei Tim Mälzer im Madame X war bushcook zu Besuch. Ein Abenteuer, doch eines, auf das man sich einlassen sollte.
  • Berlin: Ein ‚echtes Schnäppchen‘ ist das Mittagsmenü im Tim Raue, befindet TaxAs (RRForum) und lobt etwa die Transparenz des Hamachi-Gerichtes.
  • Berlin: Alle strömen zu Billli Wagner, so auch priebeisst. Fogtografieren war nicht erlaubt, doch seine Erinnerungen an den Abend im Nobelhart & Schmutzig sind (mit Ausnahme der Rituale bei der Kaffeezubereitung) sehr gut!
  • Berlin: Matthias Diether’s Klassik ist vorwärtsgewandt und modern, resümiert der Gourmet Unterwegs nach seinem Besuch im First Floor.
  • Osnabrück: Sowohl die Geschmackspartisanen wie auch blog4foodies (in Englisch) waren zu Gast im La Vie. Beiden merkt man bei jeder Zeile ihrer Berichte an, wie sehr es ihnen gemundet hat!

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

  • Erfurth: Die Kombination von teilweise deftigen Thüringer Geschmacksbildern mit leicht-verspielten mediterranen Elementen aus der Küche von Maria Groß im Clara hat den Sternefressern gut gefallen.
  • Grebenhain: Einen von den grossen Führern noch unentdeckten kulinarischen Diamanten, das Unterm Walnussbaum hat calados (RRForum) besucht.
  • Darscheid: Die asiatischen Komponenten, die Sossen, das Gemüse und der Fisch haben kgsbus (RRForum) beim Besuch von Kucher’s Gourmetrestaurant besonders zugesagt.
  • Kernen im Remstal (bei Stuttgart): Griechische Gastfreundschaft und sternegekrönte Küche – eine tolle Kombination, welche das Malathounis da so bietet, findet Chateau et Chocolat!
  • Mannheim: Einen tollen Abend in Gourmet-Runde genoss QWERTZ (RRForum) im Opus V mit Chefkoch Tristan Brandt und findet, das Gebotene hat Potential für höhere Bewertungen!
  • Mannheim: Last Visit bei Amaodor in der jetzigen Location? Schink (RRForum) hat noch einen Tisch ergattert und fasst die tollen Eindrücke kurz zusammen.
  • Saarbrücken: Tour de Saarland, Teil 1 – für Der Fresser ist das Gästehaus Erfort eine sichere Bank. Tolle Produktqualität und grossartiges handwerkliches Können, einzig ein wenig mehr Action im einen oder anderen Moment wäre kein Fehler.
  • Saarbrücken: Teil 2 der Tour de Saarland brachte Der Fresser zu Jens Jakob ins Le Noir. Super gekocht & wunderbar abgeschmeckt, da stören auch fehlende Showeffekte nicht!
  • Perl-Nenning: Das klare Highlight der Tour de Saarland war für Der Fresser dann der 3. Teil in Victor’s Gourmetrestaurant (Schloss Berg). Er ist zum absoluten Fan der Küche von Christian Bau geworden!
  • Regensburg: Einen perfekten Mittag mit Blick auf den Dom genoss bushcook im storstad von Anton Schmaus.
  • München: Happy Birthday, bushcook! Scheint, als war auch das Geburtstagsmenü bei Andi Schweiger im Schweiger2 ein würdiges Highlight!
  • Aschau: „WWW – Winkler Wirkt Weiter“ – und das auf klassisch gekonnte Weise, berichten die Sternefresser aus der Residenz Heinz Winkler.
  • Aschau: In der Residenz Heinz Winkler wird noch die alte Schule gepflegt, so Tober (RRForum). Doch in der Küche dürfte man noch deutlich mehr wagen.

Sterne-Restaurants in der Schweiz:

NewImage

  • Heiden: Tobias Funke kocht wieder! Für Das Filet ist seine neue Wirkungsstätte, das Fernsicht die „Eröffnung des Jahres“!
  • Zürich: Dennis Puchert im Spice entwickelt sich immer weiter, so Das Filet, und ist der Konzentration auf die Essenz des Geschmackes wieder einen Schritt näher gekommen.
  • Uetikon am See (bei Zürich): Das Filet gefallen die wunderbaren, sehr klassischen und auf das Wesentliche reduzierten Gerichte von Hans-Peter Hussong in der Wirtschaft zum Wiesengrund.
  • Uznach: Die leicht-harmonische Küche von Christian Geisler im KunstHof geniesst lieberlecker bei seinem Besuch.
  • Samnaun: Der Gourmör kann’s nicht lassen und ist nach drei Jahren erneut bei Homann’s eingekehrt. Und die Begeisterung ist erneut so gross wie beim letzten Mal!
  • Satigny: Beste Produkte mit viel Kraft und einer Menge Geschmack, so charakteriiert Das Filet die Küche von Philippe Chevier in der Domaine de Châteauvieux.

Sterne-Restaurants in Österreich:

NewImage

  • Wien: „A schöne Wirtschaft“ sei das Dom Beisl, so Topf & Deckel. Genau das richtige für einen gemütlichen Abend mit sehr gutem Essen: für die kulinarischen Sensationen kann man ja woanders hin gehen.

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

Sterne-Restaurants International:

NewImage

  • Zendelgem (BE): Der Besuch im Hertog Jan hatte für die Sternefresser Weltklasse – die Gerichte mit filigranem Aufbau und intensiv komplexen Aromen begeisterten!
  • Kopenhagen (DK): Teil 1 einer mehrtägigen Gourmet-Expedition nach Kopenhagen begann für QUERTZ (RRForum) im AOC – eine gelungene Einführung in die skandinavische Gourmetküche!
  • Kopenhagen (DK): Danach war QUERTZ (RRForum) im Noma zu Gast, dem „weltbesten Restaurant“. Sehr lesenswert sein fein differenzierter Bericht, welcher beschreibt, lobt, doch auch aufzeigt, was er vermisst; und damit nicht einfach in das oft gelesene Gejuble einstimmt!
  • Amsterdam (NL): Im Gourmet-Hotspot Amsterdam haben die Sternefresser das Librije’s Zusje im neuen Waldorf Astoria besucht und sind von der Souveränität von Küchenchef Sidney Schutte sehr angetan!
  • Cazand (NL): Schmerz über die Schliessung des Oud Sluis von Sergio Herman? Das Pure C, ein von ihm initiiertes Restaurant mit Küchenchef Syrco Bakker kann diesen definitiv mindern, so die Sternefresser.
  • Denia (ES): Die Aromen, der Geschmack der Produkte stehen im mit 3 Sternen ausgezeichneten Quique Dacosta immer im Vordergrund. Nach 8 Jahren wieder dorthin zurückzukehren hat sich für den Blind Tasting Club gelohnt.
  • Hong Kong (CN): Im L’Atelier de Joël Robuchon hat uns von Küchenreise die lässige Atmosphäre ausgezeichnet gefallen! Ob das Essen dann wirklich 3-Sterne-Niveau ist, wird dann weniger wichtig…
  • Hong Kong (CN): Weshalb Trois Etoiles das schallplattengrosse frittierte Kalbskotelett im 3-Sterne-Restaurant 8 1/2 Otto e Mezzo Bombana gleich wieder zurückgehen lässt, liest man in seinem Bericht.
  • Hong Kong (CN): Nach dem Dämon (oder Alvin Leung, dem ‚Demon Chef‘) hat Trois Etoiles bei seinem Besuch im Bo Innovation vergeblich gesucht. Dafür war das Zusammenspiel von westlichen Produkten und chinesischen Traditionen und Aromen interessant und in grossen Teilen gar aussergewöhnlich!
  • New York (USA): Ist der Zauber noch so wie beim ersten Mal? Auch der zweite Besuch im Eleven Madison Park bescherte den Sternefressern glückliche und unbeschwerte Stunden.
  • Macau (CN): Recht gut war der Start der China-Reise von Trois Etoiles im Robuchon au Dome.
  • Macau (CN): Die Stadt hat so manche Widrigkeit, doch nach dem Besuch des The Eight ist sich Trois Etoiles sicher, sie ist eine Reise wert!
  • Tokyo (JP): Eindrücke aus einem der aussergewöhnlichsten Restaurants der Stadt, dem Takazawa, schickt die Mangoblüte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.