Die besten Blog-Berichte über Sterne-Restaurants im Juli 2015

Für Euch ausgewählt: Die besten Berichte zu im vom Guide Michelin, Gault Millau oder Gusto ausgewählten „Sterne-Restaurants“. In Deutschland, Österreich und der Schweiz. Selektiv ergänzt mit einigen internationalen Berichten von Autoren in D/A/CH.

Sterne-Restaurants in Deutschland:

NewImage

Von Norden nach Süden:

  • Lübeck: Ein Gutschein für 3 Personen an die Eltern war der Grund für den Besuch, und schon war der Schenkende auch eingeladen. Im Wullenwever war der Rahmen schön, die Küche ansprechend-klassisch, doch Service und Portionsgrössen waren nicht zur Zufriedenheit von El Grande Gourmet (RRForum).
  • Berlin: Der Gourmet Unterwegs geniesst im Skykitchen ein sehr gutes Menü mit avantgardistischen und klassischen Elementen.
  • Berlin: Kochfreunde war zu Gast beim ‚Steinbeisser Dinner‘ im Nobelhart & Schmutzig und genoss die dortige Küche mit nun sagen wir mal aussergewöhnlichen künstlerischen Esswerkzeugen.
  • Wolfsburg: Im Aqua speist Priebeisst und lobt das Zusammenspiel von Chefkoch Sven Elverfeld, Sommelier Marcel Runge und Maitre Jimmy Ledermazel, welches ihm einen wunderbaren Abend bereitet.
  • Dortmund: Farbenfroh die Bilder, toll der Geschmack – Der Fresser war eingeladen im kikillus und ist sehr angetan!
  • Leipzig: Schon fast eine Ode an das Falco schreibt QWERTZ (RRForum) in seinem ausführlichen Bericht – das Restaurant bleibt für Ihn weiter eines der interessantesten in Deutschland!
  • Düsseldorf: Gourmetkritik befindet, Jean-Claude Bourgueil im Restaurant Im Schiffchen gehört zu den wenigen überragenden deutschen Kochkünstlern, welche auch mit den besten anderer Länder bestehen können! Und wir bedauern, dass der Autor seinen Blog nach drei interessanten Jahren nicht weiterführt!

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

  • Bergisch-Gladbach: Für Blog4Foodies ist Joachim Wissler im Vendôme ein ‚Genie der Aromen‘ und er empfiehlt einen Besuch im Restaurant sehr (in Englisch)!
  • Köln: Gute Küche zu attraktiven Preisen – das maiBeck hat Blog4Foodies überzeugt (in Englisch).
  • Köln: Etwas eng war’s ja schon und die Atmosphäre nicht so entspannt, doch das Essen im maiBeck hat kgsbus (RRForum) sehr gemundet!
  • Frankfurt: Zu neuer Blüte geführt hat Andreas Krolik das Lafleur im Palmengarten – für die Sternefresser jetzt eines der besten Restaurants der Stadt!
  • Perl-Nenning: Höchst er.bau.lich fanden wir von Küchenreise das Menü im Victor’s Fine Dining und sind jedes Mal wieder begeistert von der französisch-asiatischen Küchenlinie von Christian Bau!
  • Nürnberg: Die feine regionale und saisonale Küche im Essigbrätlein lobt alwisgenussreisen anlässlich eines Besuches zum Lunch.
  • Nürnberg: Eine zeitgemässe Küche mit einigen Experimenten und viel Kreativität fand alwisgenussreisen im Aumers la Vie vor.
  • Bietigheim-Bissigen: Von den experimentellen, frischen, jungen und modernen Gerichten mit Hand und Fuss war Der Fresser nach seiner Einladung im Restaurant Rose begeistert!
  • München: Die leichte und sehr frische Küche mit möglichst regionalen zutaten im Délice la Brasserie hat bushcook überzeugt!
  • München: Jan Hartwig, früher im Aqua, kocht seit kurzem im Atelier gross auf. QWERTZ (RRForum) lobt die handwerkliche Perfektion wie auch die kompositorischen Fähigkeiten der Küchencrew. Und ist sich sicher, mit den Bewertungen wird es aufwärts gehen!
  • Baiersbronn: Einen „Termin beim Eichamt“ hatten die Sternefresser, also in der Schwarzwaldstube von Harald Wohlfahrt. Wo auch sonst lassen sich die Geschmackspapillen mit so erstklassiger Küche eichen?
  • Bad Griesbach: Die Küche von Denis Feix im Il Girardio hat QUERTZ (RRForum) mit sehr natürlichen Aromen und viel Präzision überzeugt!
  • München: Ambiente und Service ist im Les Deux top, doch beim Essen möge sich die Küche bitte nicht so sher auf kulinarische Allgemeinplätze begeben, so Merlan (RRFroum).
  • Bad Krozingen: Für Tobler (RRForum) ist der Storchen ein Kleinod mit sehr feiner Küche.

Sterne-Restaurants in der Schweiz:

NewImage

  • Zürich: Einen Lunch im vielleicht avantgardistischen Restaurant mit Michelin-Stern in der Stadt, dem Maison Manesse, beschreibt The Dining Experience (in Englisch).
  • Zürich: Nach seinem Besuch im 20/20 spricht The Dining Experience eine Empfehlung für das Restaurant aus (in Englisch)!
  • Küsnacht bei Zürich: In Rico’s Kunststuben kombiniert Rico Zandonella klassisch-französische Küche mit mediteranen Akzenten und überzeugt damit Das Filet.
  • Uznach: “Frau S. war zu angetan von den Bildern des ersten Besuches”, also war Food Freaks erneut im Kunsthof. Und wieder begeistert!
  • Le Noirmont: „Es war gut, aber der Wow-Effekt hat komplett gefehlt“ – der Michelin Star Collector sieht das Restaurant Georges Wenger eher bei einem als bei den offiziellen zwei Michelin Sternen.

Sterne-Restaurants in Österreich:

NewImage

  • Wien: Mit der Limousine in’s Steirereck, und dort ein grossartiges Dinner geniessen – Biene Kocht beschreibt ihre Eindrücke!

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

Sterne-Restaurants International:

NewImage

  • La Madlaine (F): Saisonal und regional gekocht wird im La Grenouillere, mit viel Kräutern und Gemüse. Das Restaurant hat alwisgenussreisen an Besuche im Noma oder In de Wulf erinnert.
  • Megève (F): „Einmal und sofort wieder“ – dieser Kommentar von Das Filet sagt wohl alles aus über seinen Besuch im Flocons de Sel!
  • Girona (ES): Im „besten Restaurant der Welt“, dem El Celler de Can Roca war Mangoblüte zu Gast, war aber gemessen an ihren hohen Erwartungen eher ein wenig enttäuscht.
  • Madrid (ES): Im El Club Allard fand Patrick Isst solide Küche mit einem Hauch Extravaganz, einer Spur Kreativität und einer Prise „Wow“ vor.
  • Orta San Giulio (I): Sterneküche in der Toskana? Und was für eine – ihre Eindrücke aus der Villa Crespi hat Bushcook in ihrem Bericht zusammengefasst.
  • Modena (I): „Kulinarische Geschichten“ erzählt Massimo Bottura in der Osteria Francescana, doch ohne das nötige Hintergrundwissen schmeckt es manchmal einfach banal. Timon Jackli war enttäuscht (in Englisch).
  • Modena (I): Gourmax speiste ebenfalls in der Osteria Francescana. Im gefiel, wie die Zutaten aus der Kulturlandschaft der Emilia Romagna konsequent und bereichernd eingesetzt wurden, doch beim manchen Gerichten mit zu viel „Dekonstruktion“
  • Heeze (NL): Im Boras genoss Wombard (RRForum) ein ansprechendes Menü zu einem für die zwei Sterne unschlagbar günstigen Preis.
  • New York (US): Hohe Kochkunst auf Drei-Sterne-Niveau zu hohem Preis – wombard (RRForum) beschreibt kurz seine Eindrücke aus dem Jean-Georges.
  • San Francisco (US): Neu interpretierte asiatische Klassik hat den BlindTastingClub im Benu begeistert, andere Gerichte waren wiederum ein wenig zu „Standard“, und auch der Service nicht ganz auf dem erwarteten Niveau für einen Drei-Sterner.
  • Hong Kong (CN): Eine „nordische Erleuchtung“ an unerwartetem Platz war für uns von Küchenreise der Besuch im Restaurant NUR.
  • Hong Kong (CN): „Keine klare Ansage“ – weder besonders gut noch besonders schlecht, diesen Eindruck hinterliess der Besuch des Caprice bei Trois Etoiles.
  • Kyoto (JP): Einen entspannten und fröhlichen Abend mit sehr ansprechender Küche verbrachte Schlaraffenland (RRForum) im Isshin.
  • Kyoto (JP): Das Geschmacks-Highlight seiner Reise in den “garnelen-förmigen Inselstaat“ Japan erlebte Schlaraffenland (RRForum) im Gion Nishikawa.

1 KOMMENTAR

  1. Wollte mal Danke sagen! Eure Zusammenfassungen sind super! Sicher eine Menge Aufwand. Haben mir aber schon oft geholfen, gute Restaurants zu finden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.