17Die besten Blog-Berichte über Sterne-Restaurants im August/September 2015

Für Euch ausgewählt: Die besten Berichte zu im vom Guide Michelin, Gault Millau oder Gusto ausgewählten „Sterne-Restaurants“. In Deutschland, Österreich und der Schweiz. Selektiv ergänzt mit einigen internationalen Berichten von Autoren in D/A/CH.

Sterne-Restaurants in Deutschland:

NewImage

Von Norden nach Süden:

  • Sylt: Einen abwechslungsreichen “Social Media-Kleinkrieg” lieferte sich Trois Etolies mit Johannes King nach seinem Besuch im Söl’ring Hof.
  • Timmendorfer Strand: Eine sehr gute Küche mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis, so lobt 3D-Meier die Orangerie. Und empfiehlt sie etwa auch als passenden Einstieg in die Sterne-Gastronomie.
  • Lübeck: Ansprechend-klassische Küche in ansprechendem rahmen mit zurückhaltendem Service & Portionsgrössen, so beschreibt El Grande Gourmet (RRForum) einen Besuch im Wullenwever.
  • Hamburg: Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling hat in der Hamburger Hafencity sein neues Restaurant The Table eröffnet. Wir von Küchenreise bescheinigen dem Restaurant einen „starken Antritt“ im Rennen um die Sterne! Auch die Sternefresser, QWERTZ und rocco (RRForum), Gourmax und Kochfreunde haben ähnlich gute Eindrücke!
  • Hamburg: Das Preis-Leistungsverhältnis für einen Lunch ist im Piment unschlagbar und ist für QWERTZ (RRForum) das „Sternerestaurant für (fast) jeden Tag“.
  • Hamburg: Das Gesamtpaket stimmt für rocco (RRForum) im Le Canard Nouveau, wenn auch die Küche eher nicht durch besondere Innovationskraft oder Finesse in der Komposition und Zubereitung besticht.

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

  • Berlin: Mensa, Brauhaus und Kantine adé – die Sternefresser könnten mehrmals die Woche die modernisierten Klassiker der deutschen Küche in der La Soupe Populaire von Tim Raue essen!
  • Berlin: Die positiven Eindrücke überwogen beim Menü der Sternefresser im mit einem Guide-Michelin-Stern ausgezeichneten Skykitchen.
  • Berlin: Zwiespältig waren die Eindrücke von spumante (RRForum) nach seinem Besuch im Facil.
  • Belin: Einen wundervollen Abend genoss bushcook im Tim Raue!
  • Berlin: Im Filetstück erlebt der Gourmet Unterwegs ein aromenreiches Menü mit textureller Vielfalt und erstklassigem Handwerk.
  • Wolfsburg: Beim Besuch des Aqua genoss QWERTZ (RRForum) die immerwährenden Weiterentwicklungen der Küche von Sven Elverfeld; und Trois Etoiles erlebte „Aufbruchsstimmung“.
  • Osnabrück: Sternentor (RRForum) beschreibt kurz seinen Eindrücke aus dem La Vie.
  • Dortmund: Gespenstisch ist die Anfahrt der Sternefresser zum kikillus, doch die Küche ist – trotz manchmal fehlender Feinabstimmung – auf gutem Weg und liefert mit wertigen Produkten und stimmigen Kombinationen den versprochenen Spassfaktor.
  • Frankfurt: „Gut gebrüllt“, so befinden die Sternefresser nach ihrem Besuch im Tiger Restaurant. Christoph Rainer schliesst für sie direkt an seine besten Zeiten in der Villa Rothschild an!
  • Frankfurt: Die österreichisch-internationale Küche des Lohninger gefiel HeikeMünchen (RRForum).
  • Frankfurt Gravenbruch: Einen gemischt-positiven Eindruck hinterliess der Besuch im Sra Bua by Juan Amador bei uns von Küchenreise. Wir sind gespannt, wie sich die Küche jetzt mit dem neuen Chef Simon Prokscha weiterentwickelt!
  • Kernen-Stetten: Kurz beschreibt Mohnkalb (RRForum) die leichte und originelle Küche im Malathounis und findet „Ein Glücksfall unter den Gasthöfen“!
  • Eltville am Rhein: Hier versteht jemand in der Küche sein Handwerk, so der BlindTastingClub nach dem Besuch im Jean.
  • Perl-Nenning: Grosse Küche schaffen unverkennbare Geschmackswelten – so wie Christian Bau im Victor’s Gourmet Restaurant, so Das Filet. Und auch QWERTZ (RRForum) fand das Menü in Quantität und Qualität überaus bemerkenswert und begeisternd!
  • Mannheim: Emotionalität und Geschmack findet Der Fresser bei Tristan Brandt und seinem Team im Opus V und ist sehr angetan!
  • Deidesheim: Für Der Fresser sind Daniel  (Schimkovitsch) und Sasscha (Schömel) im L.A. Jordan die neuen Popstars von Deidesheim.
  • Leimen-Lingental: Ab nach oben, rufen die Sternefresser und empfehlen das dortige Menü!
  • Schwäbisch Hall: Der Stern ist nicht in Gefahr, so Tobler (RRForum) nach seinem Besuch in Rebers Pflug.
  • Schwäbisch Hall: So wie im Restaurant Eisenbahn hätte man laut Tobler (RRForum) auch vor zehn oder zwanzig Jahren essen können, dennoch macht es Spass!
  • Regensburg: Anton Schmaus serviert im Storstad asiatisch inspirierte Küche hoch über den Dächern von Regensburg. Das würde jeder Stadt der Republik gut stehen, so die Sternefresser!
  • Baiersbronn: Für HeikeMünchen (RRForum) ist die Schwarzwaldstube eines der besten Restaurants, welches sie bisher besucht hat! Und auch für Mohnkalb (RRForum) ist das Restaurant von Harald Wohlfahrt das perfekte Restaurant-Gesamterlebnis.
  • Baiersbronn: Für Mohnkalb (RRForum) hat die Küche im Bareiss eine ganz eigene Handschrift und ist grosse Klasse!
  • Rust: Ein Restaurant beim Vergnügungspark – das kann ja nicht schmecken? Doch, und das mit zwei MIchelin-Sternen ausgezeichnete Ammolite beim Europapark ist für uns von Küchenreise der perfekte Beweis!
  • Sulzburg: Für den Gourmet Unterwegs bietet Douce Steiner im Hirschen französische Klassik in einer verständlichen und überaus schmackhaften Form an.
  • Rottach-Egern: Der Three-Star Epicure möchte der zweite Mensch werden, der alle Drei-Sterne Restaurants des Guide Michelins besuchen haben möchte. Das wird andere mit ähnlichen Ambitionen zum “Listen abhaken” vielleicht ärgern. Das Menü im Überfahrt war genussvoll und die Präsentation der Speisen hat ihn zum lächeln gebracht.
  • Rottach-Egern: Für Das Filet ist das Überfahrt ein „Bayrischer Überflieger“ und die Küche von Christian Jürgens bietet „Geschmack, Geschmack, Geschmack“!
 

Sterne-Restaurants in der Schweiz:

NewImage

  • Schlattingen: Dreizehn Elemente vereint Cornelius Speinle in 7 Gängen und gibt damit dem 13 Sinne seinen Namen. PatrikIsst hat es gefallen!
  • Basel: „Ein Gourmet muss zumindest einmal im Leben hier gespeist haben“, meint der Gourmet Unterwegs nach seinem Besuch im Cheval Blanc. Die Tester vom Guide Michelin waren vor ein paar Tagen wohl der selben Ansicht und haben dem Restaurant drei Michelin-Sterne verliehen.
  • Zürich: Das grosse Aromenspektrum von Heiko Nieder’s Küche genoss der Gourmet Unterwegs im The Restaurant (Hotel Dolder) über Zürich.
  • Le Noirmont: Georges Wenger beherrscht es, das Beste aus dem Produkt herauszuholen, so Das Filet.
  • Eschenholz: Beim Stefan Wiesner, dem „Hexer vom Entlebuch“ im Gasthof Rössli war bushcook zu Gast und hat seine individuelle Küche genossen.
  • Fürstenau: Einen wunderschönen Abend und ein facettenreiches Menü genoss bushcook beim Besuch des Drei-Sterne-Koches Andreas Caminada auf Schloss Schauenstein.
  • Crissier: Drei Sterne im Guide Michelin – auch für den Gourmör ist das Restaurant de l’Hotel de Ville ein fantastischer Ort, in welchem Kulinarik kompromisslos zelebriert wird.
  • Lenk im Simmental: Ob es wohl Zufall war, dass sowohl Das Filet wie auch Patrik Isst kürzlich im Restaurant Spettacolo im Lenkerhof zu Gast waren? Gemundet hat es beiden!
  • Ascona: Perfekt kulinarisch verwöhnt wurde die Champagnerlady von Rolf Fliegauf und seinem Team im ECCO Giradino; und für sie „ist und bleibt er der Beste“. Das will etwas heissen!
  • Cavigliano: Der Abend war wundervoll, das Menü war sehr abwechslungsreich! Der Gourmör blickt zufrieden auf die mit viel Ehrgeiz und Herzblut gekochten Speisen im Tentazioni zurück.

Sterne-Restaurants in Österreich:

NewImage

  • Mautern an der Donau (Wachau): Pittoresk die Landschaft, grossartig die Küche im Landhaus Bacher – Wow, Wachau, das war unser Küchereise-Resümee.
  • Wösendorf (Wachau): Anspruchsvolle Wirtshausküche in gemütlicher Atmosphäre genossen Topf & Deckel in der Hofmeisterei Hirtzberger. Und geben im Bericht noch diverse weitere tolle Wachau-Tipps!
  • Wien: Ein Dirigent und Geiger eröffnet ein Sushi-Restaurant, kann das funktionieren? Ja, das kann – von sensationellen Sushi im SHIKI berichtet Topf & Deckel.
  • Salzburg: Ein ausdrucksvolles Menü von Ben Greeno mit viele Geschmacksbildern hat HeikeMünchen (RRForum) im Ikarus genossen.
  • Salzburg: Im Pfefferschiff hat bushcook einen guten Lunch unter anderem mit einheimischen Fisch gegessen, sondern auch die natürliche und authentische Atmosphäre genossen.
  • Lochau: Bei einem Zwischenstopp in Vorarlberg kehrte bushcook im Mangold ein und genoss gar zwei Vor- und eine Hauptspeise im schönen Garten des Restaurants.
  • Kirchberg bei Kitzbühel: Bei Simon Taxacher im Rosengarten genoss ElizabethOnFood moderne Gerichte mit oft innovativen Geschmackskombinationen!
  • St. Veit im PongauVegetarisch oder vegan? Beides hat bushcook bei Vitus Winkler im Sonnenhof mit Genuss verspeist.

Alle Küchenreise-Artikel & den Rückspiegel (Blog-Schau) per Email?

 

Sterne-Restaurants International:

NewImage

Europa:

  • Antwerpen (BE): In Sergio Hermann’s Restaurant The Jane kehrte erkocht ein und meint „viel besser geht es nicht“ – vollkommener, unbeschwerter Genuss!
  • Antwerpen (BE): Das mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnete Lam & Yin bietet eine moderat modernisierte chinesische Küche an; und erkocht befand „unkompliziert und sehr lecker“
  • Kopenhagen (DK): Die Champagnerlady wurde im Kokkeriet gar auf Schweizerdeutsch angesprochen, auch Merlan (RRForum) wurde gut unterhalten. Und beide genossen die Küche mit nordischem Einschlag.
  • Kopenhagen (DK): Das berühmte Noma, eine kulinarische Offenbarung? Nein, befindet Gourmax. Empfielt aber dennoch, hinzugehen und die lockere Atmosphäre und das feine Essen zu geniessen.
  • Dénia (ES): Trois Etoiles schätzt die spanische Küche nicht. Wie erwartet hat sich das auch bei seinem Besuch im Quique Dacosta erneut bestätigt.
  • Paris (F): Matthias85 (RRForum) war erneut von der japanischen Küche im Okuda begeistert!
  • Illhaeusern (FR): Die Pracht und die Tradition im Drei-Sterne-Bereich hat Schlaraffenland (RRForum) in der Auberge De L’Ill genossen, und sein Wohlfühlbarometer hat ungeahnte Höhen erklommen.
  • Vonnas (FR): Eindeutig zu viele Nachlässigkeiten für drei Guide-Michelin-Sterne, so befindet Trois Etoiles nach seinem Besuch im Restaurant Georges Blanc.
  • Sant’Agata sui Due Golfi (IT): Zwei Michelin-Sterne und – neben einigen guten Gerichten – im Grossen und Ganzen ein Reinfall. Gourmax war mit der irgendwie „in den Neunziger Jahren hängen gebliebenen“ des Don Alfonso 1890 Küche nicht glücklich.
Asien:
  • Kyoto (JP): Eine Menge geschmacklicher Highlights erlebte Schlaraffenland (RRForum) bei Gion Nishikawa.

Amerika:

  • Chicago (USA): Ein Drei-Sterne-Menü in 78 Minuten, Minutenpreis über USD 6 – hat sich das gelohnt? So richtig hat uns von Küchenreise auch das Essen im Grace nicht überzeugt.
  • St. Helena (USA): Angenehm gemässigt war dagegen das Tempo beim Besuch von Trois Etoiles im The Restaurant at Meadowood, doch auf Drei-Sterne-Niveau war auch dieses Essen nicht.
  • San Francisco (USA): Grandios dagegen war das Benu, Trois Etoiles war höchst angenehm überrascht!
  • San Francisco (USA): Seine persönliche Höchstnote vergibt Trois Etoiles für das Saison!
  • Los Angeles (USA): In nur 55 Minuten servierte man Trois Etoiles im Trois Mec ein höchst sättigendes, doch umso weniger zufriedenstellendes Menü.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.