Verspielt? Kurzbericht Terraza del Casino **, Madrid (ES)

| Januar 25, 2017 | 0 Comments
Product by:
kuechenreise

Reviewed by:
Rating:
2
On Januar 25, 2017
Last modified:Mai 6, 2017

Summary:

Kurzbericht

Puristische Gerichte mit schöner Optik und manch „molekularem“ Effekt, verspielt ist das Menü im mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Terraza del Casino. Am Gaumen gefielen mir jedoch nur wenige Gerichte so wirklich, meine Erwartungen wurden nicht erfüllt.

P1070015

P1070018

P1070025

P1070033

Cocktail

P1070036

P1070043

P1070054

Whiskey Sour

Snacks

P1070057

P1070064

Butter aus Olivenöl

P1070067

Enten Filipino mit Schokolade

P1070071

P1070074

Kikos mit Guacamole

P1070079

Olive, Moshi aus Ziegenkäse und Quitte

P1070086

Spezialität aus Erdnüssen

P1070089

P1070094

Tortilla aus Garnelen

Snacks in Summe 7/10.

Tapas

P1070103

Marinierter Lachs mit Tatarsauce (7+/10)

P1070113

Muscheln (7/10)

P1070123

Sahniges Joghurt-Risotto mit Zitrone und Herzmuscheln (5/10)

P1070133

Rotbarbe (-/10)

P1070143

Kalbsrippchen mit Yucca und Datteln (7+/10)

P1070159

P1070163

Birnen mit Hbiskuseis und Ingwersuppe (7+/10)

Nachtisch

P1070178

Erdbeeren mit Sahne (6/10)

Kleine Knabbereien

P1070192

Unser Küchenreise-Rating

Der Besuch im Terraza del Casino war in Summe leider enttäuschend: Die Gerichte puristisch, doch immer wieder eindimensional und nicht überzeugend. So gefiel etwa der marinierte Lachs mit Tatarsauce (sieht man von der Knloblauchzehe am Teller ab) oder die puristischen Muscheln, Gerichte wie das Joghurt-Risotto mit Zitrone und Herzmuscheln (wirkte noch pappiger als Milchreis) waren jedoch ein Totalausfall.

Die molekularen Spielereien zwischendurch wirkten schon etwas abgenutzt und nicht immer der Sache dienlich.

Auch die Rotbarbe (Ersatz für den auf der Karte vermerkten Seehecht, da sich dieser laut Service kurzfristig als ‚nicht frisch‘ herausgestellt hatte) überzeugte weder von Qualität noch von der tranigen Schicht Rotbarbenleber darunter. Ein grösserer Teil der Gruppe hatte am nächsten Tag ersthafte Magenprobleme, dieser Gang war für die meisten der „Verdächtige“.

Die Atmosphäre in einem Nebenraum für private Gruppen war ansprechend.

Restaurant Terraza del Casino, Madrid (ES(

Bewertung Essen (?): 6+ / 10
Küchenreise-Rating (?): 2 – kaum wieder
Guide Michelin: **
Gault Millau:
Gusto:
Küchenchef: Paco Roncera
Adresse: Alcalá, 15
ES-28014 Madrid
Telefon: +34-915321 275
Web: casinodemadrid.es
Kosten: Im Rahmen einer restaurant-ranglisten.de Gourmetreise
Angekündigter Besuch (?): Im Rahmen einer restaurant-ranglisten.de Gourmetreise
Einladung (?): Nein
Extras (?): Nein
Alle Bewertungen beziehen sich auf den Zeitpunkt des Besuches. Unsere Wertungen reflektieren einzig unsere persönliche Meinung.

Tags: , , , , ,

Category: Europa, Fine Dining, Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Europa, Fine Dining, Spanien
It’s showtime: Kurzbericht El Club Allard **, Madrid (ES)

Die Optik der Gerichte ist 'grosse Show', doch geschmacklich überzeugt mich das Menü im El Club Allard nach starkem Start...

Teller im Schnee: Restaurant Spettacolo (Lenkerhof), Lenk (CH)

Jeden Abend 15 Gänge mit deren 16 Gault Millau Punkten, und das alles in der Bergwelt des Berner Oberlandes -...

Ein gutes Jahr: Slivio Nickol **, Wien (A)

2017 war ein gutes Jahr für Silvio Nickol: Endlich 19 Punkte, 'bester deutscher Koch im Ausland'. Und auch unser Bericht...

Schließen