Der fortgeschrittene Esser möchte beim Skifahren nicht nur die Kässpätzle auf der Hütte geniessen, sondern Abends auch ein bisserl was feineres verschmausen. Halt – eigentlich war ja Sommer beim meinem Besuch, der zweite Sommer der Pandemie. Und so war es auch angenehm, dass nicht Party-Party-Party den Ort dominiert hat, sondern alles etwas ruhiger war.

Im familiengeführten Hotel Yscala im Zentrum von Ischgl ist man vielleicht nicht von modernstem Luxus umgeben, doch auf jeden Fall gut aufgehoben. Im Restaurant kocht der „Junior“ der Familie, Benjamin Parth, Gault Millau „Koch des Jahres“ 2019 und dort mit 18.5 Punkten ausgezeichnet, mit internationaler Küche überzeugend auf. Welche dann mit lokalen Komponenten, wie dem „Signature“ Enziansud, ergänzt wird.

Alles ist präzise und stimmig umgesetzt, wirkt dabei aber eher glatt, harte Kanten und Überraschungen vermeiden. Auch wenn es diese meist benötigt, um aus einem guten ein aussergewöhnliches Menü zu machen. Doch vielleicht will das Publikum nach dem Skifoan auch keine Experimente mehr, oder es lag am Pandemiesommer.

Seesaibling, Kartoffelpüree, Enzianschaum
Wolfsbarsch, Muscheln, Beurre Blank mit Safran, Sepiachip, Zuchini
Kalbsfilet; Kapbskopf/Zunge
Käsewagen mit Käse von Maître Anthony
Käse
Gurke, Vainlle-Zitronen-Gelee, Gingerale
Topfensoufflee mit Walderdbeer-Rosen-Sorbet
Erdbeeren
Petit Fours
Petit Fours

Das Küchenreise Rating

International ist die Küche von Benjamin Parth, Gault Millau Koch des Jahres 2019 und dort mit 18.5 Punkten ausgezeichnet, doch mit lokalen Anleihen wie dem Signature-Enzianschaum. Die Produkte aus aller Welt und die Umsetzung auf dem Teller ist präzise, wirkt jedoch manchmal ein wenig glatt und frei von Experimenten.

Restaurant Stüva (Hotel Yscla) in Ischgl (A)

Bewertung Essen (?): / 10
Küchenreise-Rating (?): 3 –  wenn es sich ergibt wieder
Guide Michelin:
Gault Millau:
Gusto:
Küchenchef: Benjamin Parth
Adresse: A-6561 Ischgl, Dorfstrasse 73
Telefon: +43-5444+52 75
Web: yscala.at
Kosten:

Degustationsmenü in 3-6 Gängen von EUR 96-156 (Gedeck EUR 6) oder a la carte

Angekündigter Besuch (?): Nein
Einladung (?): Nein
Extras (?): Nein
Alle Bewertungen beziehen sich auf den Zeitpunkt des Besuches. Unsere Wertungen reflektieren einzig unsere persönliche Meinung.

Vorheriger ArtikelJö, so herzig: Herzig, Wien (A)
Nächster ArtikelJakob & Ethel kochen! Klösterle, Zug/Lech (A)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.