Restaurant Haus am See, Nonnenhorn (D)

| Juli 21, 2013 | 0 Comments
Product by:
kuechenreise

Reviewed by:
Rating:
4
On Juli 21, 2013
Last modified:Januar 8, 2017

Summary:

Ein verborgenes Idyll

Das Hotel / Restaurant Haus am See ist einerseits ein bezaubernd wirkendes Dreisternhotel mit einem tollen Garten und Seeanschluss. Andererseits beherbergt es ein Restaurant mit grosser Aussenterasse und – Sie werden es ahnen – gleichfalls phänomenalem Seeblick.

Weder Guide Michelin noch Gault Millau bewerten dieses Restaurant. Dennoch hatten wir 3 Mal spontan die Gelegenheit, dort zum Lunch einzukehren. Und waren positiv überrascht!

Zu Beginn bekamen wir jeweils einen kleinen Gruss aus der Küche. Da war einmal eine geröstete Brotscheibe mit Räucherlachs und einer Karottenterrine. Letztere war schön fein karottig, und wir glauben uns an einen Hauch Ingwer zu erinnern; und sie gab diesem Gruss das gewisse etwas.

Das andere Mal genossen wir Pumpernickel mit einem Ziegenkäsesalat, Tomaten und geröstetem Ziegenkäse; ebenfalls fein abgeschmeckt.

IMG 5714IMG 5616

Mittags gibt es jeweils einen Mittagstisch – neben dem erwähnten Gruss dann noch einen Salat vom Salatbuffet sowie einen Hauptgang; in Summe um die EUR 11.

Für diesen Menü-Preis darf man sich normalerweise beim Salatbüffet vielleicht keine Wunder erwarten. Meist sogar nur Fertigware; doch im Haus am See sind die Salate knackig und gut abgeschmeckt.

IMG 5715

Kommen wir zu den Hauptgängen: Einmal ein Geschnetzeltes – das Fleisch frisch angebraten, butterzart, noch ein wenig rosa. Das Gemüse dazu wunderbar knackig. Knackig, damit meinen wir alle Sorten für sich, jede einzelne… Nicht „im Durchschnitt knackig“, wie man es oft vorgesetzt bekommt… Die Spätzle sowie die Sauce gleichfalls sehr gelungen.

IMG 5619

Am anderen Tag ein Tafelspitz – auch hier das Fleisch sehr fein, die Kartoffel noch mit Biss, die grünen Bohnen wunderbar knackig.

IMG 5725

An einem dritten Tag Kalbsfleischplanzerl mit Kartoffelpüree und Gemüse: Fein abgeschmeckt und fluffig die Fleischpflanzerl, köstlich das Püree, knackig und jeweils auf den Punkt die unterschiedlichen Gemüsesorten:

IMG 7879

Als Beispiel für ein Dessert (a la Carte) die Rhabarberschnitte mit geschmortem Rhabarber, Schokomousse und Rhabarbereis: MIt angenehm dezenter Säure der Rhabarber, fein das Eis und die Schnitte, von Konsistenz und Textur Abwechslung durch Pistaziensplitter und Mandelblättchen.

IMG 7884

Das ganze haben wir im wunderschönen Garten vor dem Hauptgebäude genossen:

IMG 5611

Und den Ausblick auf den See wollen wir natürlich auch nicht vorenthalten:

IMG 5609

Unser Küchenreise-Rating:

Mittags haben wir jeweils eine überzeugende Küchenleistung für wenig Geld angetroffen (2 Menü mit Wasser und Kaffee in Summe klar unter EUR 35). Auch wenn die Gerichte nicht komplex sein wollen, auch wenn hier kein Stern angestrebt wird – in der Küche wird mit Sachkenntnis und Liebe gearbeitet!

Und so kommt vermeintlich einfaches mit einem hohen Grad der Perfektion auf den Tisch. Was leider gerade in einem Tourismusgebiet wie am Bodensee keinesfalls selbstverständlich ist. Ein „verborgenes Idyll“ haben wir hier entdeckt…

Wir werden irgendwann sicher mal auch Abends im Restaurant Haus am See einkehren. Die umfangreichere Abendkarte ausprobieren. Setzt sich der Mittagstrend fort, so sollte das Haus am See ein Anwärter für einen Bib Gourmand im Guide Michelin sein!

4 – Gerne wieder 

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Die Adresse

Haus am See

Uferstrasse 23

D-88419 Nonnenhorn

 

Tags: , , ,

Category: Casual Dining, Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr in Casual Dining, Deutschland
Gasthaus Lamm im Kau, Tettnang im Kau (D)

Klassische Gerichte gut gekocht und in grossen Portionen in wunderbarem Gastgarten serviert - dies haben wir im Restaurant Lamm im...

Restaurant Schuppen 13, Langenargen (D)

Die tolle Lage des Restaurant Schuppen 13 im Hafen von Langenargen am Bodensee hat uns gefallen! Trotz der idyllischen Atmosphäre...

Restaurant Pure C Lounge, Cadzand (NL)

"Ibiza an der Nordsee", so haben wir die Pure C Lounge in Cadzand (NL) erlebt. Das Barfood im Ableger des...

Schließen