Reviewed by:
Rating:
2
On März 28, 2015
Last modified:Mai 6, 2017

Summary:

Italiana in Hong Kong

Hong Kong ist immer für Überraschungen gut.

Wer hätte schon gedacht, dass sich das angeblich einzige italienische Restaurant, welches ausserhalb Italiens vom Guide Michelin mit 3 Sternen ausgezeichnet wurde, sich hier befindet?

Die drei Sterne vergab der Guide nun schon zum vierten Mal in Folge, und nicht nur das: Auch in der Rangliste der ‚Asia’s 50 Best Restaurants‘ ist das Restaurant ganz vorne dabei, 2015 immerhin noch auf dem 8. Platz.

Doch unsere Überraschung war eine etwas andere.

IMG 3520

Unser Lunch im Restaurant 8 ½ Otto e Mezzo Bombana in Hong Kong

Relativ früh – Mittag in Hong Kong ist meist erst um 13h – betreten wir das noch fast leere Restaurant. Unser Tisch ist einer der Besen direkt am Fenster (auch wenn die Aussicht aus dem 2. Stock des Landmark Alexandra-Hauses eigentlich nicht erwähnenswert ist). Später, wenn es voller ist, wird es dann auch recht laut werden.

Mittags wird im Restaurant von Umberto Bombana neben der normalen Karte auch ein Lunchmenü angeboten, der Gast kann aus einer Auswahl von Vor-, Haupt- und Nachspeisen wählen. Schnell entschliessen wir uns für diese Variante. Und geniessen schon mal das vorzügliche Brot mit Olivenöl.

P1010378 DxOP

Weinseelig?

Für Wein ist es uns noch zu früh, dennoch studieren wir interessiert, dann eher belustigt die Weinkarte. Die Auswahl ist schon beeindruckend – natürlich gibt es hier alles, was Italien an grossen Wein-Namen zu bieten hat; und dies (auch wenn Weinen in HKG steuerfrei sind) zu ambitiösen Preisen.

Abseits der grossen Namen lässt die Karte eine sehr schlecht geführte Weindatenbank oder auf nicht übermässig hohes Wissen des Erstellers vermuten. Mal wird Weinname, mal Hersteller, mal die Rebsorten angeführt, selten aber alles gemeinsam oder zumindest nicht in der korrekten Spalte.

Deutsche Weine dürften eher in die Kategorie ‚unverkäufliche Exoten für geizige Touristen‘ fallen. Immerhin 3 der angebotenen 8 Deutschen Weine kosten nur 400 HKG (und sind damit bei den allergünstigsten auf der Karte), was mit 10% Service Charge nur knapp über 50 EUR entspricht.

Dafür erhält der geneigte Gast dann etwa einen Dornfelder 2010 von Valckenberg, welcher – auch mit Google nicht leicht zu identifizieren  – im Handel mit Jahrgang 2013 ganze EUR 4.89 zu kosten scheint und als bestimmt einer der bekanntesten Deutschen Weinnamen (Achtung, Ironie) den Multiplikator von 10 locker rechtfertigt.

Konfiertes Bio-Ei mit Kartoffeln und schwarzem Trüffel

P1010386 DxOP

Zum Einstieg geniessen wir ein konfiertes Ei mit schön flüssigem Dotter, Kartoffelpüree und darüber schwarze Trüffel. Schön flüssig der Dotter, intensiv duftet der Trüffel – eine klassische und ansprechende Geschmackskombination, deren Umsetzung sich aber durch nichts aus der Masse ähnlicher Gerichte abhebt. (6/10)

Hausgemachte Taglerini mit Meeresfrüchten und Zuccini

P1010394 DxOP

Gelungen dann die hausgemachte Pasta, wir bitten zu entschuldigen, dass wir uns nicht die genauen Zutaten der Sauce notiert haben. Die Nudeln wurden in einem sehr feinen Sud finalisiert / an den Teller gebracht; leider war das Gericht dadurch viel zu heiss. Doch in Summe ein ansprechender Gang auf 1-Sterne-Niveau. (7/10)

Torta Caprese

P1010401 DxOP

Die Torta Caprese zum Dessert serviert die Küche dann unter anderem mit einem Schokoladesorbet – ein absolutes Wohlfühlgericht, wenn auch nicht wirklich sonderlich komplex. (6/10)

RatingBlogrollKostenAdresse

Unser Küchenreise-Rating

Über das 8 ½ Otto e Mezzo Bombana wird in Internet-Portalen und Blogs oft heiss diskutiert: Sind das wirklich 3 Sterne, fragen die einen? Und die anderen lieben die Küche und das Ambiente.

Mit unserer durch die 3 Sterne gesetzten Erwartung sind wir bitter enttäuscht worden (auch wenn das Mittagsmenü weniger aufwändig sein mag als jenes am Abend).

„Eine der besten Küchen: Eine Reise wert“, wie der Michelin das Kriterium für die Höchstnote setzt? Dazu müssen wir nicht nach Hong Kong fahren, im Umkreis einiger hundert Kilometer finden sich genug gleichwertige Alternativen. „Eine sehr gute Küche: Verdient Beachtung“ (Michelin für 1 Stern) scheint uns da wesentlich angebrachter.

Auch der Service wirkte bei unserem Besuch nicht so richtig überzeugend, und die italienische Attitude nur 10’000 km entfernt so richtig italienisch.

Die “grösste Trüffel” (am Website abgebildet), der teuerste italienische Wein: All das wirkt mehr, als steht der In-Faktor und die Demonstration der finanziellen Leistungsfähigkeit vor dem kulinarischen Erlebnis. (6/10)

2 – Kaum wieder 

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder)

Wie bewerten andere?

Der Guide Michelin zeichnet das Restaurant 8 ½ Otto e Mezzo Bombana in Hong Kong mit 3 Sternen aus.

Blogroll – was schreiben andere?

 

Das Finanzielle

Leider haben wir die Rechnung nicht aufbewahrt.

8 ½ Otto e Mezzo Bombana

Shop 202

Landmark Alexandra

18 Charter Road

Central, Hong Kong

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.