Bodensee: Kulinarische Empfehlungen

| Juli 24, 2014 | 0 Comments

Sommer, Sonne, Sonnenschein (Update 2014)

Raus aus dem Regen, ins Leben. Ab in den Süden, der Sonnen entgegen.

„Ab in den Süden“, Buddy & DJ The Wave Sommer, Sonne, schönes Wetter: Der Bodensee ruft! Ob etwa zum Segeln, zum Schwimmen oder zum im Cabrio den See entlangfahren – das „Schwäbische Meer“ hat einiges zu bieten!

Doch was hat der See im Süden Deutschlands kuinarisch zu bieten? Fühlen sich dort auch verwöhnte Gourmets wohl?

Wir waren vor Ort. Haben für Euch recherchiert und gegessen. Waren oft begeistert, manchmal aber auch weniger angetan. Unsere Eindrücke, gruppiert in die Kategorien Fine Dining (die „Gourmettempel“) sowie Casual Dining (gutes für Zwischendurch) findet ihr hier! Und am Ende des Artikels noch eine grosse Übersichtskarte mit allen Restaurants.


Fine Dining: Sterne-Restaurants am Bodensee

Restaurant Ophelia, Konstanz

DSC01792 DxO  Arbeitskopie 2

Souverän verwöhnt Küchenchef Dirk Hoberg die Gäste mit moderner, grossartiger Küche. Mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet ist das Restaurant der „Kulinarische Leuchtturm“ für Geniesser am Bodensee geworden.

Das wunderschön designte Hotel Riva bietet sich nach einem Dinner für die Übernachtung an, die Dachterrasse mit Pool zum Geniessen des nächsten Vormittages.

Restaurant Karr, Langenargen

DSC07718 DxOP  Arbeitskopie 2

Klassisch ist der Rahmen, doch im Restaurant Karr (16 Gault MIllau Punkte) wird zunehmend jünger und moderner gekocht. Senior Rudolf Karr lässt seine Söhne – zunächst Frederik, jetzt Julian – zunehmend ans Ruder; und diese bringen ihre Erfahrungen aus den Lehr- und Wanderjahren bei verschiedenen grossen Adressen ein.

Wir empfehlen, das jeweilige Überraschungsmenü zu wählen. Es zeigt die Spannbreite der Küche von kreativ-modern bis zu den perfekten Klassikernauf sehr genussreiche Weise auf.

Restaurant Villino, Lindau

DSC03508 DxO  Arbeitskopie 3

Ein Besuch im Restaurant oberhalb von Lindau ist wie ein Ausflug auf ein Landgut in der Toskana. Doch die ‚schwäbische Toskana’ liegt so viel näher als die Italienissche; das gibt mehr Gelegenheiten, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant zu besuchen!

Italienisch geprägt mit asiatischen Einflüssen ist die Küche von Reiner Fischer. Die Weinkarte brilliert mit einer umfassenden Auswahl italienischer Trouvaillen und älterer Jahrgänge. Und für den Fall eines Falles gibt es schöne Hotelzimmer zum Übernachten.

Restaurant Mangold, Lochau (A)

DSC07548 DxOP  Arbeitskopie 3

Das Leben lieben“ ist das Motto des Restaurant Mangolds (16 Gault Millau Punkte) in Lochau, direkt an der deutsch-österreichsichen Grenze gelegen.

Und bei der Küche von Michael Schwarzenbacherleicht, kreativ und variantenreich – lässt sich das Leben wirklich geniessen. Ganz besonders an einem lauen Sommerabend im lauschigen Innenhofdes Restaurants.

Restaurant Casala, Meersburg

DSC02486 DxO  Arbeitskopie 2

Wunderschön blickt der Gast beim Dinner im Restaurant Casala durch die Fensterfront in Richtung abendlicher Bodensee. Vor ihm die oft klassisch geprägten Speisen aus der mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Küche von Markus Philippi; und für den süssen Abschluss sorgt die vorzügliche Patisserie.


Casual Dining: Gutes Essen für Zwischendurch am Bodensee

Haus am See, Nonnenhorn

IMG 7878

Ein bezauberndes Idyll direkt am Seeufer ist das Haus am See in Nonnenhorn. Wer im Restaurant (5+ Gusto Pfannen) gar einen Tisch auf der Terasse ergattert, fühlt sich schon fast wie im Himmel.

Bodenständig wirkt die Karte, doch die Gerichte – präzise zubereitet und fein abgestimmt – überraschen sehr positiv. Die Küche unter der Leitung des Sohn des Hauses, Valentin Knörle, hat spürbar Ambitionen!

Restaurant Seehof, Immenstadt

DSC02446 DxO  Arbeitskopie 2

Direkt am Hafen gelegen ist der Seehof in Immenstadt; das bedeutet einen bunten Gästemix aus Touristen, Einheimischen, Yachtbesitzern und Gourmets. Zur Ferienzeit füllt sich der alte und der neue Restaurant-Teil wie auch die schicke Terasse schnell.

Die mit 15 Gault Millau Punkten ausgezeichnete Küche von Jürgen Hallerbach versteht es, einen ansprechenden Kompromiss zwischen den Erwartungen aller Kundengruppen zu finden; die Gerichte sind mit lokalem Bezug und eher traditionell.

Gasthaus Lamm im Kau, Tettnang

IMG 5743  Arbeitskopie 3

Eine Art bayrischer Biergarten in Schwaben, nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt? Noch dazu mit österreichischer Chefin? Doch, das ist eine gelungene Kombination!

Im Sommer im Garten, im Winter heimelig in der Gaststube lässt sich im Lamm im Kau (14 Gault Millau Punkte) bodenständige, doch gehobene Gasthausküche von Küchenchef Reinhard Kiechle und Team geniessen.

Restaurant Schuppen 13, Langenargen

IMG 5538  Arbeitskopie 2

Ob der Gast mit dem Schiff, mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuss kommt: Das schöne Restaurant (14 Gault Millau Punkte) im Landhausstil direkt am Hafen in Langenargen ist für alle gut zu erreichen. Besonders schön geniesst es sich natürlich auf der tollen Terrasse!

Die Küche von Mariano Pusceddu fokusiert auf klassische, italienischgeprägte Speisen.


Tags: , ,

Category: Deutschland, Hotels / Reisen, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Deutschland, Hotels / Reisen, Österreich
Sternereise Flandern & NRW

Reise zu den Sternen Flandern war unser Ziel einer kleinen, durchaus feinen Reise zu kulinarischen Erlebnissen. Gestartet sind wir in...

Kulinarischer Reiseführer: Baiersbronn im Schwarzwald (D)

Der kulinarische Nabel der Welt? Mit 8 Michelin-Sternen bei nur etwa 15’000 Einwohnern hat Baiersbronn die höchste "Sterne-Dichte" der Welt....

Hotel i31, Berlin (D)

Zentral in Berlin-Mitte gelegen hat das Hotel i31 im vergangenen Jahr an der Invalidenstrasse 31 seine Pforten geöffnet. Ein schönes...

Schließen